Gwendolyn Termoil

Gothikhexe mit Dogge

Description:
Hauptwerte

Mut: 13
Klugheit: 11
Intuition: 12
Charisma: 13
Fingerfertigkeit: 10
Gewandheit: 9
Körperkraft: 12

Aberglaube: 2
Höhenangst: 2
Raumangst: 6
Totenangst: 6
Neugier: 6
Goldgier: 5
Jähzorn: 3

Waffen

Schwerer Dolch
Keule
Wurfkeule
Schleuder

Aussehen
Gwen hat rotblonde Knielange Dreadlocks, die zusammen mit ihren grauen Augen und ihrer eher zierlichen aber dennoch durchtrainierten Figur ein passendes Gesamtbild für eine Hexe abgeben.
Gwendolyns Hang zum Totengott Boron bringt sie auch durch ihre Kleidung zur Geltung. Sie trägt nur dunkle Farben. Dunkelgrüne und schwarze Kleider über die sie im Winter noch einen selbstgemachten schwarzgrünen Fellmantel von Alena DurenaldAlena trägt. Ihren schweren Dolch trägt sie nicht zu übersehen in ihrem Ledergürtel neben ihrer Schleuder. Immer an ihrer Seite ist ihre schwarze Dogge Onyx.

Bio:

Kindheit:
Bei Gwendolyns Geburt am 07.04 nach Hall, in die Familie Turmoil zeigten sich Sternschnuppen und Kometen am Himmel doch bis heute weiß sie nicht was das für eine Bedeutung haben könnte. Sie wurde als fünftes Kind von 11 Kindern geboren. Sie hatte vier Brüder und sechs Schwestern, von denen eine in jungen Jahren an einer schweren Krankheit starb. Die Familie war mittelständig und wohnte in der Stadt. Bis zu ihrem achten Lebensjahr hatte Gwendolyn eine unbeschwerte schöne Kindheit. Als sie acht Jahre alt war gerieten ihre Eltern in große Not gaben alle Kinder in unterschiedliche Familien ab und verließen die Stadt. Gwendolyn weiß nicht, was der Grund dafür war und ob ihre Eltern noch am Leben sind. Auch über den Verbleib ihrer Geschwister konnte sie bis jetzt nichts herausfinden. Zum Abschied gaben die Eltern jedem Kind ein Tier. Gwendolyn bekam eine schwarze Dogge namens Onyx.

Jugend:
In ihrer neuen Familie wurde Gwendolyn nicht angenommen. Das Ehepaar bestand aus zwei Zauberern und konnte mit einer Hexe nichts anfangen und benutzen sie als Dienstmagd. Gwendolyn fing an sich mehr und mehr zurück zu ziehen und den Todesgott Boron anzubeten . Sie fand eine Gruppe gleichgesinnter Jugendlicher, die sich regelmäßig auf dem Friedhof trafen. Dort machte sie eines Tages die Bekanntschaft von Alirion Mondlaub, der gerade aus der Zauberschule geschmissen worden war auf der ihre Stiefeltern unterrichteten. Die Situation Zuhause spitze sich immer weiter zu und Gwen beschloss fortzugehen. Ihre Stiefeltern hatten einen Neffen, den sie sehr mochten und bevorzugten wenn er zu Besuch war. Gwen sah ihn als ihren Rivalen an und als sie mit ihren Eltern zu seiner Hochzeit gehen musste beschloss sie von dort aus wegzulaufen. Auf der Hochzeit lernte sie Alena Durenald kennen, die Braut, die gezwungen werden sollte ihn zu heiraten. Die beiden beschlossen gemeinsam reiß aus zu nehmen und gingen in den Wald. Dort bauten sie sich ein Baumhaus mit einer Wendeltreppe und lebten gemeinsam ein halbes Jahr bevor…

Ziel:
Gwendolyn sucht nach vielen Antworten in ihrem Leben. Wo sind ihre Eltern damals hingegangen? Warum gab es Sternschnuppen und Kometen bei ihrer Geburt? Sie weiß noch nicht was sie mit ihrem Leben anfangen will aber fühlt, dass sie zu höherem berufen ist.

Gwendolyn Termoil

Am Neunaugensee gwen_goth